IMG 4834

Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) Baden-Württemberg hat am 24.10.2015 rund 120 Kinder und Jugendliche aus Krisen- und Kriegsgebieten zu einem Tagesausflug in den Freizeitpark Tripsdrill eingeladen. Die Kinder und Jugendlichen sind aus insgesamt 10 Flüchtlingsunterkünften in ganz Baden-Württemberg vom ASB mit Bussen nach Cleebronn gebracht worden. Begleitet von den vertrauten Bezugspersonen aus den Arbeitskreisen Flucht & Asyl sowie Mitgliedern des Landesjugendvorstands und den ASJ-Gruppen Alb-Stauferland und Heilbronn-Franken konnten die Kinder einen schönen und erlebnisreichen Tag mit vielen Attraktionen und wilden Fahrten mit der Achterbahn verbringen.


ASB-Landesvorsitzende Sabine Wölfle MdL besucht Erste Hilfe-Kurs

image4Im Zuge des Jahr der Ersten Hilfe besuchte die Landesvorsitzende des ASB
Baden-Württemberg, Frau Sabine Wölfle MdL, am 19.09.2015 einen Erste Hilfe-Kurs beim ASB in Ludwigsburg und frischte ihr Wissen in der Ersten Hilfe auf.

Jährlich erleiden rund 60.000 Menschen unterschiedlichen Alters einen plötzlichen Herzstillstand. Da zu wenige Umstehende mit der Wiederbelebung starten, überleben ihn nur zehn bis 20 Prozent der Betroffenen. In rund 80 Prozent der Fälle kennt man den Hilfsbedürftigen „Allein schon aus persönlichem Interesse ist es mir daher wichtig Erste Hilfe beherrschen.“, so Sabine Wölfle.

IMG 20150929 191145

Auf Einladung des Arbeitskreises „Innenpolitik“ der CDU-Landtagsfraktion fand am 29.09.2015 im Haus der Abgeordneten ein Gedankenaustausch zur Rettungshundearbeit der Hilfsorganisationen in Baden-Württemberg statt. Die Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungshunde (LAG-RH) informierten dabei die CDU-Landtagsfraktion über die Rettungshundearbeit in Baden-Württemberg. Neben einer Diskussion über die Investitionen in Übungsgelände, Fahrzeug und Ausstattung war ein zentrales Thema des Gedankenaustausches die Finanzierung der Rettungshundegruppen.

 DSC2164

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr lud am 7. Oktober der ASB Region Mittelbaden zum zweiten Mal alle seine Auszubildenden zu einem gemeinsamen Auszubildenden-Tag ein. Man traf sich zu Beginn des neuen Lehrjahres im Altenpflegeheim in Sasbachwalden.

Nach der Begrüßung durch den örtlichen Heimleiter Herrn Armbruster, der gemeinsam mit seiner Kollegin aus Ettenheim Frau Gödeke diesen Tag vorbereitet hatte, gab der Landesgeschäftsführer, Herr Sterley, einen kurzen Überblick über den ASB in Baden-Württemberg.

Neuer KTW ASB Offenburg

Ab Anfang November 2015 werden vom Standort Offenburg aus zwei Krankentransportwagen (KTW) des Arbeiter-Samariter-Bundes eingesetzt. Die Krankentransportwagen werden Montag bis Freitags im Rettungsdienstbereich Ortenaukreis betrieben.

„Die Verbindung der Einweihungsfeier der neuen Krankentransportfahrzeuge mit dem ersten Fest für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ASB in Mittelbaden ist das richtige Signal für die große Bedeutung, die die Mitarbeiter für den ASB haben“, so Sabine Wölfle Mdl, Landesvorsitzende des ASB.

„Wir sind sehr froh, dass wir neben unseren erfolgreichen stationären und ambulanten Senioreneinrichtungen sowie dem qualifizierten Behindertenfahrdienst nunmehr mit dem Kranken-transport im Bereich Ortenau ein neues Geschäftsfeld aufbauen können“ freut sich Marcel Adrian, Geschäftsführer des ASB Region Mittelbaden.