asb-1.gif

Zum 1. Juli haben beim ASB Baden-Württemberg e.V. zwei neue Geschäftsführer ihre Arbeit aufgenommen. Dr. Andreas Bröker führt künftig die Geschäfte des ASB Region Karlsruhe, Rainer Ellersiek steht ab sofort an der Spitze des ASB Region Stuttgart.

Dr. Andreas Bröker Bild: Privat

An der Spitze ASB Region Karlsruhe

Dr. Andreas Bröker (53) ist seit 1. Juli neuer Geschäftsführer der Region Karlsruhe. Als studierter Wirtschaftsingenieur und Berufspädagoge verfügt er über vielfältige Erfahrungen im Sozialmanagement.
Der gebürtige Westfale wohnt in der Nähe von Karlsruhe und war bislang im Bereich der kommunalen Arbeitsförderung, der Behindertenhilfe, sowie zuletzt der Altenhilfe tätig. Dr. Andreas Bröker folgt auf Joachim Schmid, der die Geschäfte in Karlsruhe interimsmäßig leitete. Schmid konzentriert sich künftig wieder auf seine Aufgaben als Geschäftsführer der Region Mannheim / Rhein-Neckar.

 

 

 

 Bild: Privat

 

GF Region Stuttgart Rainer Ellersiek Vertikal

An der Spitze des ASB Region Stuttgart

Rainer Ellersiek (60) ist seit 1. Juli neuer Geschäftsführer des ASB Region Stuttgart. In dieser Funktion ist er auch für die dort verwalteten Regionen Rems-Murr/Schwäbisch Gmünd und Schwäbisch Hall zuständig. Der Finanzwirt und Sozialarbeiter übernimmt die Position von Landesgeschäftsführer Lars-Ejnar Sterley, der die Geschäfte interimistisch führte. Unterstützt wird Rainer Ellersiek von Steffen Reitz als stellvertretendem Geschäftsführer. Ellersiek war zuletzt als Vorstand bei einem mittelgroßen Träger der stationären und ambulanten Altenhilfe sowie der Rehabilitation und Ausbildung in Baden tätig. Ellersiek, geboren in Ost-Westfalen, nicht „neu“ in Württemberg, wohnt mit seiner Familie seit vielen Jahren in Kirchentellinsfurt bei Tübingen.

 

  Bild: Privat

 

Die Presseinformation als PDF