asb-4.gif

Eingebettet in das Netz ambulanter Leistungen bietet die Altentagespflege gemäß § 41 SGB XI als teilstationäre Einrichtung eine bedarfsgerechte Form der Hilfe, die sich an den Interessen und Fähigkeiten der Pflegegäste (Kommunikation, Information, Bildung und Freizeitgestaltung) orientiert. Vor allem der Gruppenarbeit wird hier ein spezieller Vorrang eingeräumt.

Gymnastikrunde Tagespflege ASB Neckar-AlbGymnastikrunde Tagespflege ASB Neckar-AlbMorgens werden die Senioren/innen durch Angehörige oder den Fahrdienst des ASB zur Tagespflege gebracht.

Die dortige Programmgestaltung reicht von Beschäftigungsangeboten wie z. B. Basteln, Singen, Spazieren gehen und pflegerischen Leistungen wie Körperpflege, Inkontinenzversorgung über aktivierende Hilfen wie Gymnastik und Gedächtnisübungen bis hin zu sozialen Angeboten (z. B. Feste, Ausflüge, Gesprächsrunden). Am Spätnachmittag werden die Tagesgäste dann wieder nach Hause gebracht, wo sie in heimischer Umgebung den Abend und die Nacht verbringen.



Alle Angebote berücksichtigen die körperliche und psychische Belastbarkeit der Tagesgäste. Darüber hinaus erfolgt durch qualifizierte Fachkräfte eine persönliche Beratung der Gäste und deren Angehörigen.

Es lassen sich unter anderem folgende Ziele der Altentagespflege beschreiben:

  • Vermeidung oder Verzögerung eines Heimaufenthaltes
  • Verbleiben in gewohnter räumlicher und sozialer Umgebung
  • Entlastung berufstätiger Angehöriger sowie Unterstützung der Angehörigen bei der Pflege
  • Erhaltung, Förderung und Wiedererlangung von körperlichen und sozialen Fähigkeiten
  • Stärkung sozialer Kontakte, Vermeidung der Isolation
  • Sinnvolle Gestaltung des Tages
  • Erfahren von Sicherheit, menschlicher Wärme und Zuwendung
  • Stärkung des Selbstwertgefühles


Abwechslungsreiche Aktivitäten in der Altentagespflege Abwechslungsreiche Aktivitäten in der Altentagespflege Die Altentagespflege ist eine anerkannte Einrichtung der Pflegekasse. Sie unterliegt, wie auch die Stationäre Pflege, der Kontrolle der Heimaufsicht. Die Pflegekasse übernimmt die Kosten entsprechend der Pflegestufeneinteilung.

Die Entwicklung der Altentagespflege ist kein Zufall. Diese Zwischenmöglichkeit zwischen ambulanten Diensten und der stationären Versorgung wird konsequent genutzt.







Folgende regionale Gliederungen im Landesverband bieten Teilstationäre Pflege an:
Heilbronn-Franken Neckar-Alb
Karlsruhe Orsenhausen-Biberach
Ludwigsburg Ulm, Alb-Donau, Heidenheim, Aalen
Mannheim/Rhein-Neckar  Nordschwarzwald