Freiwilligendienste FSJ & BFD

Erleben, ausprobieren, helfen … den eigenen Horizont erweitern
 

Bevor Du eine Ausbildung oder ein Studium beginnst, gewährt Dir ein Freiwilligendienst die Chance Neues kennenzulernen, neue Leute zu treffen,
die eigene Persönlichkeit zu entwickeln, eigene Grenzen auszuloten und Dich sozial zu engagieren.

Einsatzmöglichkeiten im ASB-Freiwilligendienst

Unsere Freiwilligendienstleistenden bringen sich beispielsweise in der stationären oder ambulanten Altenpflege ein,
engagieren sich in der Behindertenhilfe oder absolvieren eine Ausbildung im Rettungsdienst.
Welche weiteren spannenden Einsatzmöglichkeiten der Arbeiter-Samariter-Bund Baden-Württemberg e. V. in Deiner Nähe oder einer Region Deiner Wahl bietet, erfährst Du in unserer Einsatzstellenliste.
 

10 Gründe, warum ein Freiwilligendienst beim ASB eine gute Idee ist

  1. Ein Freiwilligendienst ermöglicht Orientierung in einem sozialen oder pädagogischen Berufsfeld.
  2. Du hast keine Lust mehr auf Schulbankdrücken oder möchtest die Zeit vor einer Ausbildung oder einem Studium sinnvoll nutzen.
  3. Sie stehen mit beiden Beinen im Job, wollen jedoch etwas ganz Neues ausprobieren.
  4. Sie sind aus dem Joballtag ausgestiegen und möchten im Rahmen eines freiwilligen Engagements wieder einsteigen.
  5. Sie möchten interessante Leute kennenlernen und sich persönlich herausfordern.
  6. Sie wollen sich aktiv in die Gesellschaft einbringen und Menschen unterstützen, die Ihre Hilfe benötigen.
  7. Sie möchten ohne Druck Karriere-Pluspunkte sammeln.
  8. Der Freiwilligendienst wird als (Vor- )Praktikum für bestimmte Ausbildungen oder Studiengänge anerkannt und bei vielen Hochschulen als Wartezeit angerechnet.
  9. Der praktische Teil der Fachhochschulreife kann über einen Freiwilligendienst abgeleistet werden.
  10. Ein Freiwilligendienst macht Spaß.

Freiwilliges Soziales Jahr


Alter: 16-27 Jahre

Voraussetzung: Du hast die Vollschulzeitpflicht erfüllt und bist in der Lage, an Bildungsseminaren mit Übernachtung teilzunehmen.

Dauer: 6-18 Monate

Arbeitszeit: Vollzeit

Bundesfreiwilligendienst


Alter: 16 - 99 Jahre 

Voraussetzung: Sie haben die Vollschulzeitpflicht erfüllt und sind in der Lage, an Bildungsseminaren mit Übernachtung teilzunehmen.

Dauer: 6-18 Monate. Ab einem Alter von 27 Jahren können Sie alle 5 Jahre erneut ein BFD absolvieren.

Arbeitszeit: 16 - 27 Jahre: Vollzeit, Ab 27 Jahre: Teilzeit möglich

Der ASB freut sich über alle, die sich für die Arbeit mit Menschen begeistern und im Sinne unseres Leitgedankens „Wir helfen hier und jetzt“ freiwillig aktiv werden.


Übrigens: Ein Freiwilligendienst ist nicht nur etwas für Jugendliche. Wer über 27 Jahre alt ist und sich beruflich umorientieren möchte, kann ebenso einen Bundesfreiwilligendienst (BFD Ü27) mit voller Sozialversicherung absolvieren.

Menschen stärken: Seminare, Exkursionen, Workshops & mehr 

Im Rahmen eines Freiwilligendienstes beim ASB besuchst Du ausgewählte Seminare,
die Dich sowohl fachlich als auch persönlich weiterbringen.
Lerne Freiwillige aus anderen Einsatzstellen kennen, tausche Erfahrungen aus und
hol' Dir wertvolles Feedback.
Die Kosten für die Unterkunft sowie An- und Abfahrt übernimmt der ASB Baden-Württemberg e. V.
 

Seminare im FSJ

Im Verlauf eines Freiwilligen Sozialen Jahres finden fünf einwöchige Begleitseminare im ASB-Forum Tübingen statt.

Die Seminare werden vom Kooperationspartner, der Körperbehindertenförderung
Neckar-Alb e. V. (KBF) durchgeführt.
Darüber hinaus nehmen Sie an erlebnispädagogischen Exkursionen und Kreativworkshops teil.
 

Seminare im BFD

Seminare im Bundesfreiwilligendienst eröffnen den Zugang zu neuen Themen:
Persönlichkeitsentwicklung, Gesellschafts- und Sozialpolitik stehen genauso auf dem Stundenplan wie ein Seminar zur politischen Bildung und kreative und gestalterische Angebote.

Bei mehrtägigen Seminaren seid ihr entweder in unserem eigenen ASB-Forum in Tübingen oder in einer anderen Bildungsstätte gut untergebracht.
 

Sie möchten einen Freiwilligendienst beim ASB absolvieren?

Dann senden Sie jetzt Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, ein Passbild, Lebenslauf, Kopie des letzten Schul- bzw. Berufszeugnisses) an eine regionale Gliederung Ihrer Wahl.
Noch Fragen? Nehmen Sie Kontakt zu Ihrer Ansprechperson auf oder
schreiben Sie eine E-Mail an freiwillig@asb-bw.de.
 

Weitere Möglichkeiten, den ASB zu unterstützen

> Werden Sie Mitglied


Für einen Mindestbeitrag von zwölf Euro pro Jahr erhalten Sie jährlich einen Gutschein für einen kostenlosen Erste-Hilfe-Kurs, Leistungen des ASB-Krankenrückholservice, das vierteljährlich erscheinende ASB-Magazin sowie Ihren Mitgliedsausweis im praktischen Scheckkartenformat.
 

Engagieren Sie sich ehrenamtlich 

Sie möchten gemeinsam mehr bewegen? Etwas Sinnstiftendes leisten und Gleichgesinnte kennenlernen? Der ASB bietet abwechslungsreiche Betätigungsfelder für Ehrenamtliche: ob auf dem Rettungswagen, in der Kinderhilfe oder im Seniorentreff. Lassen Sie sich von Ihrer Ansprechperson beraten.
 

> In der Gruppe aktiv werden


Jung, engagiert und motiviert … das klingt nach dir? Dann bist du bei der Arbeiter-Samariter-Jugend an der richtigen Adresse. Ganz gleich, ob Erste Hilffe Ausbildung, Ausflüge oder kulturelle Veranstaltungen – die ASJ bietet spannende Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.