Gremien & Personen │ Gemeinsam stark. Für Sie.

Jede Stimme zählt: Weil wichtige Entscheidungen uns alle betreffen

Der Arbeiter-Samariter-Bund Baden-Württemberg e. V. ist als eingetragener Verein ein körperschaftlich organisierter Zusammenschluss von Personen:

  • Die vom Wechsel der Mitglieder unabhängig sind,
  • Den Vereinsnamen führen und
  • Über für eine Körperschaft unerlässlichen Organe (Mitglieder-/ Delegiertenversammlung und Vorstand) verfügen.
     

Die Vereinsmitglieder sind dem Verein angehörende Personen, die sich mit ihrem Eintritt der Satzung des Vereins angeschlossen und dadurch Mitgliedsrechte und -pflichten erworben haben.

ASB als demokratische Mitgliederorganisation

Der Arbeiter-Samariter-Bund ist eine von unten nach oben strukturierte Mitgliederorganisation. Die Mitglieder wählen den Vorstand, nehmen Geschäfts- und Finanzberichte entgegen, behandeln Anträge, wählen Delegierte und bestimmen sowohl über Grundsätze, Richtlinien als auch Satzungen. Alle Organisationsgliederungen können über die Tätigkeit und Entwicklung des Arbeiter-Samariter-Bundes mitbestimmen und mitentscheiden. Ohne die Beiträge der Mitglieder könnte der ASB weder Leistungen aufrecht halten noch Arbeitsplätze sichern.

Bundesweites Netzwerk der Hilfe

Der Arbeiter-Samariter-Bund Baden-Württemberg e. V. ist Mitglied im Bundesverband des Arbeiter-Samariter-Bundes Deutschland e. V. Die obersten Organe des Landesverbandes sind die Landeskonferenz und der Landesausschuss. Ihre Beschlüsse sind bindend für alle regionalen Gliederungen.


ASB Landesverband

Der Landesverband führt Aufgaben in seinem Bereich durch und vertritt den Arbeiter-Samariter-Bund auf Landesebene.

  • Fördert, berät und koordiniert neue regionale Gliederungen
  • Leitet Untergliederungen und Mitgliederverbände an
  • Unterhält eigene Einrichtungen im Rahmen der Vereinsaufgaben
  • Beaufsichtig die Vermögensverwaltung der regionalen Gliederungen

ASB-Landeskontrollkommission

Die Landeskontrollkommission stellt die wirtschaftlichen Verhältnisse des Vereins und das satzungsgemäße Handeln der Vorstände fest, indem sie insbesondere die Verwendung der Mittel, Planung und Rechnungslegung sowie Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung prüft.


ASB Landesvorstand

Der Landesvorstand ist gegenüber den regionalen Gliederungen im Rahmen der Satzung, der Beschlüsse der Landeskonferenz und des Landesausschusses sowie der Bundesrichtlinien zur Aufsicht und Prüfung berechtigt und verpflichtet. Er legt die langfristigen Ziele des Landesverbandes periodisch fest und trifft dafür geeignete Maßnahmen.

Sabine Wölfle MdL, Landesvorsitzende
Peter Schmid, 1. stellv. Vorsitzender
Karl-Eugen Altdörfer, 2. stellv. Vorsitzender  
Michael Goby, Landesschatzmeister
Christoph Nießner, Landesarzt
Reinhard Elsner, Beisitzer
Roland Hanusch, Beisitzer
Siegbert Nischke, Beisitzer
Katherine Surtees, Beisitzerin
Utz Traut, Beisitzer
Marcel Plewan, Landesjugendleiter

Sie möchten mehr über unsere Gremien und Personen erfahren?

Fragen Sie uns einfach – wir informieren Sie gerne.

Jetzt Kontakt aufnehmen >